Patientenberichte

  

Oska Pulse ist ein nichtinvasives PEMF-Gerät. Die PEMF-Therapie kann als Haupt- oder Begleittherapie zur Unterstützung des Heilungsprozesses bei Beschwerden und zur Linderung von Entzündungen (z.B. bei Arthrose, Endometriose, interstitielle Cystitis, CRPS) oder auch als Zusatztherapie bei osteoartikulären entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis eingesetzt werden.




  

Hier berichten Anwender von ihrer Erfahrung mit Oska:

(z.T. Übersetzung aus dem Englischen)
  
  
Seit ca. 15 Jahren leide ich während, vor und nach meiner monatlichen Regelblutung unter starken entzündlichen Schmerzen und Krämpfen im Unterbauch und Darmbereich. Nach meiner Schwangerschaft vor 8 Jahren, die mit einem Notkaiserschnitt endete, wurden die Beschwerden von Jahr zu Jahr stärker. Während Corona hatte sich die Situation noch weiter verschlechtert, laut Ärzte wahrscheinlich getriggert durch die drei Covid Impfungen.

Aufgrund einer Krebsvorgeschichte gibt es für mich nicht die Möglichkeit einer hormonellen Entlastung, so dass von Seiten der Ärzte nur noch eine Hysterektomie in Frage kommt, um die vermutete Endometriose und die Gebärmutter zu entfernen.
 
Meine Selbstständigkeit hat mich 2023 zwei Mal davon abgehalten, diese OP durchführen zu lassen, da die Rekonvaleszenz ca. 2-3 Monate in Anspruch nimmt und ich im Bereich Personal Training und Gesundheitscoaching tätig bin und einen derartigen Ausfall bzw. eine so große Einschränkung nicht leistbar erscheint.
 
Anfang November bin ich zufällig in Internet auf Oska Pulse aufmerksam geworden und habe mich hoch interessiert in das Thema pulsierende elektromagnetische Felder (PEMF) eingelesen.
Ich bin schon durch meinen Beruf sehr offen, was neue und alternative medizinische Methoden betrifft und habe mir den Oska für 4 Wochen bei Electrozeutika ausgeliehen.
Wie das Ganze jetzt im Detail funktioniert, habe ich mir von Axenia Schäfer erklären lassen. Gemerkt habe ich mir nur, dass durch niederfrequente elektromagnetische Felder Gewebe heilen, Entzündungen abklingen und Zellen in ihre Normalfunktion zurückkehren können.

Schon nach ca. 2 Wochen täglicher Nutzung über 3h hatte ich einen deutliche Schmerzreduktion während der nächsten Periode und der darauffolgenden.
Meine Begeisterung führte zu einem sofortigen Kauf des Geräts und ich bin über die Maßen erleichtert, dieses Gerät jeden Tag nutzen zu können. Mit Hilfe eines Bandes bringt man das Gerät wie eine Gürtelschnalle auf Höhe des Unterleibs an, schaltet es ein und macht weiter mit seinem alltäglichen Arbeiten. Es ist geräuschlos, vibriert nicht und es erfordert keinen weiteren Aufwand. Nach 3h schaltet sich Oska ab und die Therapie ist vorbei.

Meine Beschwerden haben nun ein normales Ausmaß, das sich leicht überstehen lässt. Auf einer Schmerzskala von 1-10 mit Schmerzen über 10 sind es jetzt mit der Nutzung von Oska Pulse 4- max 5.

Meine Lebensqualität hat sich um ein Vielfaches gesteigert und ich habe eins meiner Organe gerettet und somit keine Spätfolgen zu erwarten.

Ich möchte dieses Gerät jeder Frau mit langjähriger Endometriose Odyssee oder starken Regelschmerzen aus voller Überzeugung ans Herz legen.
Eine vierwöchige Ausleihe kostet 90 Euro und ein Teil davon wird im Falle eines Kaufs sogar angerechnet. Ich für meinen Teil finde, es könnte fairer nicht sein.

Herzlichen Dank liebes Elektrozeutika Team. You make my life better….

Denise Ahlers
Dipl. Sportwissenschaftlerin  


     
  
Ich wollte nur einen kurzen Brief schreiben
, um Ihnen mitzuteilen, wie beeindruckt ich von meinem OSKA PEMF-Gerät bin.

- David J  

Ich hatte keine schnelle Wunderheilung erwartet, aber nachdem ich das Gerät in den letzten zwei Monaten benutzt habe, bin ich froh zu sagen, dass ich in den letzten 3 Tagen schmerzfrei war und mich energetisiert fühle, um den Tag in Angriff zu nehmen. Danke Oska
- Philip M.  

Wir verwenden Oska jetzt seit ungefähr einem Monat und ich wollte keine Bewertung schreiben, bis wir einen wirklich guten Test gemacht hatten. Aber ich bin froh zu sagen, dass es bei uns funktioniert!
- Lauren H.

Ich habe angefangen, es auch ein paar Freunden zu leihen, damit sie den Nutzen sehen können und ich bekam auch von ihnen gute Berichte!
- Belyavsky I.

"Ein OSKA-Benutzer für immer,
Ich möchte Ihnen aus tiefstem Herzen danke sagen, von meiner Familie, danke. Ich leide seit etwas mehr als 20 Jahren an RSD/CRPS. Aufgrund meiner Schmerzen war ich im letzten Jahr fast bettlägerig. Ich habe in den letzten 10 Jahren Ketamin-Infusionen bekommen und sie haben bis vor etwa anderthalb Jahren sehr geholfen. Sie wirkten aber einfach nicht dauerhaft. Dann brach mein Arzt aus dem Nichts das Ketaminprogramm ab. Ich war am Boden zerstört. Meine ältere Tochter heiratet im Oktober. Ich hatte keine Ahnung, was ich tun sollte oder wie ich durchkommen oder überhaupt an ihrer Hochzeit teilnehmen könnte. Lassen Sie mich nur sagen, dass ich dank Steve und OSKA jetzt auf ihrer Hochzeit tanzen werde!!
Ich habe im Laufe der Jahre so viele Partys, Abendessen, Urlaube, die Verlobungsfeier meiner Tochter und mehr verpasst. Ich bin so begeistert, dass ich nicht mehr auf das Leben verzichten muss. (...)
Ich bin so gespannt auf die Zukunft von OSKA und der Schmerzgemeinschaft. Vielen Dank, ich kann es nicht oft genug sagen. Ich wünschte, es gäbe etwas anderes, mehr, was ich tun könnte, um auszudrücken, wie dankbar ich bin."
- Tracey M


"Ich war ein Skeptiker
Ich leide unter dem komplexen regionalen Schmerzsyndrom CRPS/RSD-Reflex-Sympathikus-Dystrophie. Auf der McGill-Skala wird er als der schmerzhafteste chronische Schmerz überhaupt eingestuft. Ich war skeptisch, ob ein Oska mein Schmerzniveau erreichen könnte oder ob es, ehrlich gesagt, überhaupt funktioniert. Ich bekam von einem anderen RSD-Patienten die Gelegenheit, Oska drei Wochen lang versuchsweise auszuprobieren.
Ich litt unter extremen Schwellungen und Schmerzen. Nachdem ich den Oska nur eine Woche lang verwendet hatte, war meine Schwellung nicht mehr vorhanden und ich konnte zum ersten Mal seit 4 Jahren meinen Knöchel sehen. Mein Schmerzniveau fiel je nach Wetterlage von 6 auf 3-4. Ich habe den Oska drei Wochen lang verwendet und als es an der Zeit war, ihn zurückzugeben, musste ich mir einen kaufen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, ihn jetzt nicht mehr zu verwenden, jetzt, wo ich ihn hatte und selbst die Verbesserung meines Allgemeinzustand mit meiner Krankheit gesehen und gespürt hatte. Ich bin begeistert, etwas gefunden zu haben, das mir wirklich helfen wird. Ich bin erstaunt, dass es tatsächlich funktioniert! Oska made a believer out of me!!!!"
- Kim


"GROSSARTIG
Es hat mir bei CRPS geholfen, das Brennen in meiner Hand zu lindern. Wenn ich 5 Stunden warte, fängt das Brennen wieder an, also verwende ich ihn viermal am Tag. Es ist viel besser als Schmerzmittel. Ich bin sehr dankbar."
- Cynthia M. aus den Vereinigten Staaten


"OSKA HILFT ENORM
Ich leide an CRPS und verwende mein Oska regelmäßig.(…)"
- Elizabeth L. aus den Vereinigten Staaten


"Ich habe meinen Oska-Puls am 30.05.17 erhalten und war skeptisch, ob ich ihn für CRPS/RSD verwenden sollte. Ich habe Schmerzen im rechten Fuß und Bein. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie zufrieden ich mit den erzielten Ergebnissen bin. CRPS verursacht bei mir verschiedene Symptome wie Brennen, starke Krämpfe und Schwierigkeiten beim Umgang mit Gegenständen, die meine Haut berühren. Meine Schmerzen schienen schlimmer zu werden und ich bin extrem wetterempfindlich.
Begann den Oska-Puls zu verwenden, sobald er aufgeladen war. Es war eine große Überraschung für mich, dass etwas Wunderbares geschah. Die Oska milderte irgendwie meine Krämpfe und verkürzte die Dauer meiner Schmerzen. Ich habe immer noch Schmerzen, aber wenn die Schmerzen stärker werden, verwende ich meine Oska und die Schmerzen lassen auf ein viel erträglicheres Maß nach. Vielen Dank, dass Sie jemandem wie mir, mit starken chronischen Schmerzen, eine andere medikamentenfreie Behandlung ermöglichen. Ich konnte meine Schmerzmittel um 50 % reduzieren. Als ehemalige Krankenschwester weiß ich, welche Auswirkungen Schmerz auf das Leben eines Menschen hat. (…)"
- Connie M


"TOLLES GERÄT
Ich habe Schmerzen aufgrund von CRPS/Small-Fiber-Neuropathie und das hat mir wirklich geholfen. Es hat sogar (langsamer) bei einer alten Nervenverletzung geholfen. Ich benutze es weiterhin täglich und bin ein echter Skeptiker und eine Krankenschwester. Ich habe, ehrlich gesagt, nicht damit gerechnet, dass das funktioniert, aber das tut es! Ich bin so dankbar."
- Beth


"OSKA-REZENSION
Oska hat mir geholfen, mein CRPS in meinen Füßen und Beinen von 9 auf 5 zu bringen."
- Sharon S

"Erstaunliche Ergebnisse
Ich benutze jetzt im zweiten Monat meinen OSKA, den ich „Oskie“ getauft habe. Oskie hat mir mein Leben zurückgegeben und dafür bin ich ewig dankbar. Ich liege nicht mehr rund um die Uhr mit schrecklichen Schmerzen im Bett. Ich bin in der Lage, eher wie ein normaler Mensch zu funktionieren. Ich habe RSD/CRPS (…). Dieses kleine Gerät begleitet mich jetzt überall hin. Es ist für mich so wertvoll geworden wie mein Handy. Wenn ich das Haus verlasse, kommt Oskie mit. Ich stecke es in meine Tasche und los geht's. Es gibt keinen Ton, kein Gefühl oder keine Bewegung wie bei einem Tensgerät, daher gibt es kein Unbehagen. Das erste, was ich mir gesagt habe, war: Wie kann etwas funktionieren, das keinen Ton macht, keine Bewegung hat und scheinbar nichts tut? Nun, es tut etwas! Ich habe keine Ahnung, wie es funktioniert, und es ist mir auch egal, wie es funktioniert. Ich weiß nur, dass es so ist! Es funktioniert wirklich wirklich und die Ergebnisse sind FANTASTISCH!! Ich liebe meine OSKA!!"
- Lynda N

 

FALLBERICHT

AUSGANGSBILD

Patient DW wurde am 10. Juli 2020 beim Fußballspielen verletzt. Der Ball traf das Ende des rechten Zeigefinger und drückte den mittleren Knochen durch das Fleisch und die Haut am Grundgelenk (Knöchel). (Siehe Bild 1)
Unmittelbar in der Notaufnahme des Royal Perth Hospital (RPH) wurde der Finger untersucht und der Patient wurde am nächsten Tag, 11. Juli 2020, zur Operation aufgenommen.
Die Operation beinhaltete die erneute Dislokation des Metacarpophalangealgelenks (Knöchel), das Reinigen des Gelenks und das Nähen der Wunde.
Der Patient wurde darauf hingewiesen, dass die Art der Verletzung mindestens 6 Wochen kein Fußballspiel bedeutet und es 6-12 Monate dauern würde, bis der Finger wieder in dem Zustand wäre wie vor der Verletzung zurückkehren kann.

     

Bild 1: 10. Juli 2020 – unmittelbar nach der Verletzung, Bild 2: 13. Juli 2020 – 1,5 Tage nach der Operation
Bild 3: 31 Julyi2020 – 3 Wochen nach der Verletzung, Bild 4: 13. August 2020 – 5 Wochen nach der Verletzung

  
Die Verletzung des Patienten DW zeigte 1,5 Tage nach der Operation fortgeschrittene Anzeichen einer Heilung. (Siehe Bild 2)
Die Heilung des Fingers schritt in den nächsten 3-5 Wochen voran (siehe Bilder 3 und 4) und der Patient kehrte erfolgreich zum Fußball zurück.
Woche 5 nach der initialen Verletzung ist der Finger zu 95 % so funktionsfähig wie vor der Verletzung, keine sichtbaren Anzeichen einer Narbe und kein Narbengewebe.
  
Zusammenfassung
Patient DW begann, seinen Oska Pulse unmittelbar nach der Verletzung in den ersten 4 Wochen kontinuierlich zu verwenden und reduzierte die Anwendung dann auf zweimal täglich.

Vorteile der Verwendung des Oska Pulse:
1. verbesserte Heilung
2. und dadurch keine Schmerzen und
2. keine Schmerzmittel erforderlich
4. verbesserte Rückkehr zur vollen Funktionalität
5. kein Narbengewebe
6. keine Narbe


Verletzungsverlauf
Obwohl sich das medizinische Personal im Krankenhaus um die Schmerzen kümmerte und regelmäßig Schmerzmittel anbot, verwendete der Patient seinen Oska Pulse, siehe Bild 2, kontinuierlich und unmittelbar nach der Verletzung, vor und nach der Operation. Daher wurden keine Schmerzmittel benötigt.

  

Bildquelle: Adobe Stock, Oska Wellness

group_work Cookie-Einwilligung